Aktuell

Matthias Biermann
"Christine Portmann ist der Name"

Ausstellung vom 11. bis 19. November 2017
im Kunsttempel, Friedrich-Ebert-Straße 177, 34119 Kassel

Ausstellungseröffnung: Fr. 10.11.2017 / 19 Uhr / Der Künstler ist anwesend

Öffnungszeiten: Fr. – So. / 15 – 18 Uhr (u.n.V.)

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Kassel

Zur Ausstellung

Die Christine Portmann, die von Matthias Biermann in der Ausstellung präsentiert wird, wird nur geringfügig erkennbar. Ihr Name suggeriert menschliche Existenz. Biografische und andere Zeugnisse werden aber nur sehr fragmentiert gegeben. Unserem Wunsch nach Bebilderung müssen wir für uns selbst erfüllen. Statt fertiger Erzählungen gibt es Informationen zur Anregung unserer Fantasie. Damit wird Fiktion real und Vergangenes vergegenwärtigt. Wer versucht, Christine Portmann zu finden, beschäftigt sich mit der Frage, wie ein Individuum sichtbar wird, sowie gleichzeitig mit dem Verschwindens der Person in einer Gruppe.

Matthias Biermann

lebt und arbeitet in Berlin. Seine künstlerischen Arbeiten sind vorrangig konzeptionell und umfassen Objekte, Texte und Installationen.


weiter zu:

 >



Login