Einblick


 

Der Kunsttempel

gegenüber der Kasseler Stadthalle ist ein Ort zur Erkundung der weißen Flecken auf der Landkarte der Kunst. Kunst meint für uns das Gesamt der Künste, wobei Bildende Kunst, Poesie, Literatur und Klangkunst Schwerpunkte bilden. Im Programm stehen besonders grenzüberschreitende und experimentelle Projekte sowie auch alternative Ausstellungs- und Veranstaltungskonzepte: weniger Eventkultur als vielmehr eine Salon- und Laborsituation, der auch Humor nicht fremd ist.

Seit September 2011 ist auch das Literaturbüro Nordhessen im Kunsttempel beheimatet und gestaltet das Programm mit.

Der Kunsttempel wurde 1999 gegründet. Vor dem Neuanfang hieß das Haus "Studio Kausch". Träger ist der Kunst und Literatur e.V. Wir kooperieren mit regionalen Institutionen wie der Stiftung Brückner-Kühner und auch überregionalen wie der literaturWERKstatt berlin, der Stadtbibliothek Stuttgart, der Galerie Maerz in Linz oder Refazenda in Rio de Janeiro.



weiter zu:

< >



Login